8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
< suche >
< contact >
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken:
< portscans >

Letzte Meldungen Chaos Computer Club Cologne e.V.

Usable Privacy and Security — Gebrauchstaugliche sichere Software

Im September 2016 erreichte das Mirai-Botnet eine Kapazität von 1,1 TBit/s und wurde zu einer Bedrohung für das weltweite Internet. Betroffene Systeme unterstützten Benutzer aktiv dabei unsichere Einstellungen zu verwenden und wurden so kompromittiert. < more >

Projekt u23 — Long Range Wireless Networks

Das u23 ist ein Projekt für junge Hacker und Haecksen bis 23 Jahre. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit Long Range Wireless Networks. Wie kommunizieren Sensoren, IoT-Geräte und kleine Knoten mit Batterie über mehre Kilometer? Wie messen Sensoren die Temperatur oder Luftdruck im ganzen Stadtgebiet verteilt? Wie wird die Kommunikation sicher? < more >

OpenChaos am Donnerstag, 31.08.2017: Laser

Seit dem ersten Rubin Laser, der im Jahre 1960 vom Physiker Theodore H. Mainman gebaut wurde, hat sich einiges in der Laserforschung und -anwendung getan. Laser sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und sind fester Bestandteil vieler Produktionsketten, helfen uns durch neuartige Messmethoden die Welt etwas besser zu verstehen und machen unser Leben leichter (oder schwerer, wenn man Laserphysiker ist). < more >

Open Source Audio Meeting am Mittwoch, 19.07.2017: Musik, Audio, Computer und Software

Das OSAMC trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat um 19:00 zum Austausch von Neuigkeiten und Informationen, für gegenseitige Hilfe oder zum Diskutieren oder Philosophieren über Musik, Audio, Computer und Software. < more >

OpenChaos am Donnerstag, 29.06.2017: CPU-Design für Einsteiger und RISC-V

RISC-V ist ein CPU-Befehlssatz, der offen ist und deshalb frei verwendet werden kann. Dies steht im Gegensatz zu den herkömmlichen verbreiteten Befehlssätzen x86, ARM und MIPS: Um eine hierzu kompatible CPU bauen zu dürfen, muss man sich erst eine Lizenz besorgen, was teuer bis unmöglich ist. < more >

Nacht der Technik am 23.6.

Die lange Nacht der Technik rückt näher. Am 23.6. öffnen verschiedene Firmen und Institutionen von 18 bis 24 Uhr ihre Türen und bieten Technikinteressierten ein facettenreiches Programm. Erstmals beteiligt sich auch der Chaos Computer Club Köln an dieser Aktion. Im Programmheft heißt es hierzu: < more >

Globale CCC Meldungen:

34. Chaos Communication Congress in Leipzig: Letzte Chance zum Einreichen

Der Call for Participation für das Programm des 34. Chaos Communication Congress (34C3) endet am Sonntag. Bis dahin haben Vortragsaspiranten noch die Gelegenheit, sich mit einer Einreichung um einen der rund einhundert begehrten Vortrags-Slots zu bewerben. Der freie Ticket-Vorverkauf beginnt. < more >
< 46halbe / 2017-10-13T10:43:00+02:00 >

Open-Source-Spende: CCC schließt größte Schwachstelle in PC-Wahl

Ein Bericht des Chaos Computer Clubs über die zur Stimmenauswertung bei der Bundestagswahl genutzte Software „PC-Wahl“ zeigte zahlreiche Schwachstellen. Mit einem Update vom 13. September 2017 versuchte der Hersteller erfolglos, das größte Einfallstor für Angreifer zu schließen. Fünf Tage vor der Bundestagswahl leistet der Chaos Computer Club nun „Erste Hilfe“ beim Stopfen der gröbsten Löcher: eine Open-Source-Spende, die das Einspielen manipulierter Updates wirkungsvoll verhindert. < more >
< 46halbe / 2017-09-18T20:37:00+02:00 >

Offener Brief: Public Money? Public Code!

Mehr als dreißig Organisationen wünschen sich Verbesserungen bei der öffentlichen Auftragsvergabe für Software. Der Chaos Computer Club fordert alle zur Unterzeichnung eines offenen Briefes auf. < more >
< 46halbe / 2017-09-12T23:25:00+02:00 >

Software zur Auswertung der Bundestagswahl unsicher und angreifbar

Der Chaos Computer Club veröffentlicht in einer Analyse gravierende Schwachstellen einer bei der Bundestagswahl verwendeten Auswertungssoftware. Im Bericht wird eine Vielfalt erheblicher Mängel und Schwachstellen aufgezeigt. Praktisch anwendbare Angriffstools werden im Sourcecode veröffentlicht. < more >
< 46halbe / 2017-09-07T05:11:00+02:00 >